10. Juni -  31. Juli

Ausstellung Sommeratelier Meißen 2022

Vernissage am 23.Juni, 19.30 Uhr

Musik: Hannes Heyne- KlangExperimente, Laudatio: Jürgen Stegmann

Die diesjährigen Workshopleiter des Sommerateliers stellen sich mit eigenen Arbeiten vor.

Filzkunst- Annette Quentin-Stoll, Druckgrafik- Sylvia Fenk, Fotografieexperimente- Robert Quentin, Malerei- Gerrit Höfig, Holzbildhauerei- Paul Johann Fenk, Schmuck- Steffi Ambrosius

September

Gastausstellung mit Druckgafik von Hans - Jürgen Reichelt

https://www.hans-juergen-reichelt.de

 

"Die Sucht des Träumers" Gastausstellung wegen Krankheit leider verlegt auf 2023

Malerei, Zeichnungen, Druckgrafik von Peter Padubrin - Thomys

https://padubrin-thomys.de/ 

"Kunstspuren"

19. 11. 2021 -  26.3.2022

Gemeinschaftsausstellung der Künstlergruppe "Kunstspuren" Radebeul

Uwe Beyer, Sophie Cau, Sylvia Fenk, Silvia Ibach, Gabriele Kreibich, Klaus Liebscher, Peter PIT Müller,
Anita Rempe, Gabriele Seitz, Andrè Uhlig, Ralf Uhlig, Anita Voigt, Irene Wieland, Bettina Zimmermann

https://www.kunstspuren-radebeul.de/

Vernissage am 19. 11., 19.30 Uhr, Laudatio: Thomas Gerlach, Musik: Frieder Zimmermann (Gitarre/ Electronics)

Finissage - 26. 3. 2022, 19.00 Uhr
“Echolo Ton“ - marcous „albinoni“ Kliesch - sphärische. Trompetenklänge - surreale Klangwelten

10. Juni

Lesungen, Konzert, kleiner Ausschank und Produzentengalerie geöffnet. In diesem Jahr leider nur am Freitag Abend.

Gastausstellung "Die Sucht des Träumers" Malerei, Zeichnungen, Grafik von Peter Padubrin- Thomys und in der Druckwerkstatt  Zeichnungen und Druckgrafik von Sylvia Fenk

Eintritt frei, Hutkasse

18.00 Uhr, Schwarzküche

Ringelnatz und viel mehr oder etwas anderes vorgetragen von Martin Chudalla

19.00 Uhr, Produzentengalerie

"Verfalls Erhaltung" - Eine Utopie

Roman von Tilo Schiemenz aus dem Hechtviertel der Dresdner Neustadt

Der Autor, Tilo Schiemenz liest aus seinem soeben erschienenen Roman.
Er wird begleitet von seinen Freunden Konrad Möhwald (Harmonium) und Matthias Weisbach (Violine).

Ein heruntergekommenes Hinterhaus in der Dresdner Neustadt soll Anfang der 1990-er Jahre saniert werden. Die Frage, wie das geschehen soll, wird auf ungewöhnliche Art beantwortet. Der Autor erzählt seine Erinnerungen in Form einer Utopie. Die alten Bewohner werden nicht aus ihrem Mietshaus gedrängt,
um Baufreiheit und was auch immer zu schaffen, sondern zum Bleiben ermuntert. Sie sind aufgefordert an einer Sanierung mitzuwirken, bei der es um nicht weniger geht, als um dieErhaltung des wahrhaft Schönen.

21.00 Uhr,  Konzert im Brunnenhof

„Der Sommer kommt, der Frühling geht, die Lerche singt, der Schnapphahn kräht."

Wir freuen uns auf ein Konzert mit der Gruppe Schnapphahn. Tilo Schiemenz (Gesang), Konrad Möhwald (Harmonium) und Matthias Weisbach (Violine)

Hutkasse

 

 

18. - 22. Juli 2022

jeweils 10.00 Uhr - 16.00 Uhr

Dies ist ein Ferienangebot für Kinder und Jugendliche, die gern kreativ in die Sommerferien starten wollen. Auch kunstinteressierte Erwachsene sind im Sommeratelier Meißen als Teilnehmer willkommen.

Zur Vorstellung der kursleitenden Künstler ist in der Produzentengalerie eine Ausstellung geplant, die am 1.Juni mit einer Vernissage eröffnet wird.
Zum Abschluß des Sommeratelier Meißen 2022 wird die Ausstellung um die entstandenen Arbeiten erweitert und findet mit einer Finissage seinen diesjährigen Abschluß.

23. - 25. September

Im romantischen Brunnenhof können Sie Meißner Wein und kulinarische Leckereien genießen.

Produzentengalerie geöffnet!

 

 

6. September - 31. November 2021

Gastausstellung "Uferzonen"

Monotypien, Zeichnungen und Collagen von Cornelia Konheiser

5. September (Sonntag), 17.00 Uhr  Vernissage

Laudatio: Tanja- Mette Zimmermann, Musik: Agnes Ponizil "Neue Kunstlieder"

8. Mai - 1. August 2021

von Sylvia Fenk - Grafik

und Gerrit Höfig - Malerei und Collagen

7. Mai, 19.00 Uhr  Vernissage

Musik: Gabriel Jagieniak

https://gabriel-jagieniak-akkordeonmusik.jimdosite.com/

5. Juni - 30. August 2020

"Linienarsenal" Ausstellung von Bärbel Voigt

verlegt auf 4. Juni, 19.00 Uhr, Ausstellungseröffnung

Laudatio: Undine Materni, Musik: Tino Scholz, Bass - Improvisationen

Bitte die aktuellen Hygienebestimmungen beachten und Mundschutz mitbringen.