9. September - 31. Oktober 2022

"Lommatzschland"

Gastausstellung mit Druckgafik von Hans - Jürgen Reichelt

9.September 19.30 Uhr Vernissage

Laudatio: Thomas Gerlach

Musik: Alona Liakh spielt auf der Domra

https://www.hans-juergen-reichelt.de

"Die Sucht des Träumers"

Gastausstellung wegen Krankheit verlegt auf 2023

Malerei, Zeichnungen, Druckgrafik von Peter Padubrin - Thomys

23. - 25. September

Im romantischen Brunnenhof können Sie Meißner Wein und kulinarische Leckereien genießen.

Produzentengalerie geöffnet!

Fr. ab 19.00 Uhr, Sa. ab 20.00 Uhr, So. ab 15.00 Uhres

spielt Oldies & Songs "STREUNER" - Das 1 Mann Orchester 

 

14.10., 19.00 Uhr

"PASOLINI UND DIE POLITISCHE ÖKONOMIE"

ein Vortrag von Hans A. Bellonio

20.30 Uhr "ACCATONE" Pasolinies 1. Film

Am 5 . März diesen Jahres wäre Pier Paolo Pasolini 100 Jahre alt geworden, Anlaß genug, seiner Person sowie seines immensen Werkes zu gedenken. Insbesondere letzteres weist stets von neuem und mit unverminderter Dringlichkeit auf Probleme, die mehr denn je die unseren sind: Verhandelt werden Arbeit und Gesellschaft, Bürgertum und sozialer Aufstieg, Religion und Glauben, Geld und Liebe. Hinter all dem formuliert sich ein Glücksanspruch, der als individueller über das Individuum hinaus geht und Italien wie die ganze Menschheit adressiert. Pasolini zeigt dessen Scheitern an den Rändern der Gesellschaft, wo ökonomische Imperative besonders hart sich artikulieren, jedoch wo andere Logiken am Wirken sind. Der Vortrag rückt diese sogenannte Randökonomien an den beiden Enden der italienischen Gesellschaft in den Focus, wie sie sich peripher ausbilden, und zeichnet nach, weshalb Glück sich immer wieder entzieht und nur schwer zu haben ist.

 

 

 

10. Juni

Lesungen, Konzert, kleiner Ausschank und Produzentengalerie geöffnet. In diesem Jahr leider nur am Freitag Abend.

Gastausstellung "Die Sucht des Träumers" Malerei, Zeichnungen, Grafik von Peter Padubrin- Thomys und in der Druckwerkstatt  Zeichnungen und Druckgrafik von Sylvia Fenk

Eintritt frei, Hutkasse

18.00 Uhr, Schwarzküche

Ringelnatz und viel mehr oder etwas anderes vorgetragen von Martin Chudalla

19.00 Uhr, Produzentengalerie

"Verfalls Erhaltung" - Eine Utopie

Roman von Tilo Schiemenz aus dem Hechtviertel der Dresdner Neustadt

Der Autor, Tilo Schiemenz liest aus seinem soeben erschienenen Roman.
Er wird begleitet von seinen Freunden Konrad Möhwald (Harmonium) und Matthias Weisbach (Violine).

Ein heruntergekommenes Hinterhaus in der Dresdner Neustadt soll Anfang der 1990-er Jahre saniert werden. Die Frage, wie das geschehen soll, wird auf ungewöhnliche Art beantwortet. Der Autor erzählt seine Erinnerungen in Form einer Utopie. Die alten Bewohner werden nicht aus ihrem Mietshaus gedrängt,
um Baufreiheit und was auch immer zu schaffen, sondern zum Bleiben ermuntert. Sie sind aufgefordert an einer Sanierung mitzuwirken, bei der es um nicht weniger geht, als um dieErhaltung des wahrhaft Schönen.

21.00 Uhr,  Konzert im Brunnenhof

„Der Sommer kommt, der Frühling geht, die Lerche singt, der Schnapphahn kräht."

Wir freuen uns auf ein Konzert mit der Gruppe Schnapphahn. Tilo Schiemenz (Gesang), Konrad Möhwald (Harmonium) und Matthias Weisbach (Violine)

Hutkasse

 

 

18. - 22. Juli 2022

jeweils 10.00 Uhr - 16.00 Uhr

Dies ist ein Ferienangebot für Kinder und Jugendliche, die gern kreativ in die Sommerferien starten wollen. Auch kunstinteressierte Erwachsene sind im Sommeratelier Meißen als Teilnehmer willkommen.

Zur Vorstellung der kursleitenden Künstler ist in der Produzentengalerie eine Ausstellung geplant, die am 1.Juni mit einer Vernissage eröffnet wird.
Zum Abschluß des Sommeratelier Meißen 2022 wird die Ausstellung um die entstandenen Arbeiten erweitert und findet mit einer Finissage seinen diesjährigen Abschluß.

6. September - 31. November 2021

Gastausstellung "Uferzonen"

Monotypien, Zeichnungen und Collagen von Cornelia Konheiser

5. September (Sonntag), 17.00 Uhr  Vernissage

Laudatio: Tanja- Mette Zimmermann, Musik: Agnes Ponizil "Neue Kunstlieder"

8. Mai - 1. August 2021

von Sylvia Fenk - Grafik

und Gerrit Höfig - Malerei und Collagen

7. Mai, 19.00 Uhr  Vernissage

Musik: Gabriel Jagieniak

https://gabriel-jagieniak-akkordeonmusik.jimdosite.com/

5. Juni - 30. August 2020

"Linienarsenal" Ausstellung von Bärbel Voigt

verlegt auf 4. Juni, 19.00 Uhr, Ausstellungseröffnung

Laudatio: Undine Materni, Musik: Tino Scholz, Bass - Improvisationen

Bitte die aktuellen Hygienebestimmungen beachten und Mundschutz mitbringen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.