18. - 22. Juli 2022

jeweils 10.00 Uhr - 16.00 Uhr

Dies ist ein Ferienangebot für Kinder und Jugendliche, die gern kreativ in die Sommerferien starten wollen. Auch kunstinteressierte Erwachsene sind im Sommeratelier Meißen als Teilnehmer willkommen.

Zur Vorstellung der kursleitenden Künstler ist in der Produzentengalerie eine Ausstellung geplant, die am 1.Juni mit einer Vernissage eröffnet wird.
Zum Abschluß des Sommeratelier Meißen 2022 wird die Ausstellung um die entstandenen Arbeiten erweitert und findet mit einer Finissage seinen diesjährigen Abschluß.

Filz - Experimente
Leitung: Annette Quentin- Stoll, Designerin

In dieser Filzwerkstatt werden wir experimentel arbeiten und selbstgefertige Filze mit anderen Materialien, Wollgarnen, glänzenden Stoffen, Glassteinen und Perlen kombinieren. Kleine vorgefilzte Zipfel, Henkel und Taschen werden in eine Fläche eingefügt und solide angefilzt. An einem Hohlkörper lernen wir, mit der Schablone zu arbeiten, ohne dass man die Bruchkante später sehen kann. So entstehen dreidimensionalen Objekt „mit Anbauten“. Sind die Grundtechniken erlernt, können damit beispielsweise fröhlich bunte Tiere, Taschen oder Spielobjekte entstehen.

Schnitz- und Holzbildhauerwerkstatt
Leitung: Paul Johann Fenk, Holzbildhauer

In diesem Kurs möchte ich einladen, auf eine Entdeckungsreise im plastischen Gestalten mit dem Material Holz zu gehen. Beginnen werden wir zunächst mit dem Modellieren der Entwürfe in Ton, um für die Arbeit im Holz eine gute plastische Vorlage zu haben. Beim Schnitzen von kleinen und großen Figuren aus Lindenholz werdet ihr sicher viel Freude haben. Über die Entwurfsarbeit, Ideenentwicklung bis zur Umsetzung werde ich handwerklich und technisch zur Seite stehen und den künstlerischen Prozess begleiten.

Grafik- und Druckwerkstatt
Leitung: Sylvia Fenk, Bühnen- und Kostümbildnerin, Grafikerin

Wir werden in dieser Woche gemeinsam den herrlichen Ort genießen, zeichnen und drucken. In der Druckwerkstatt der Produzentengalerie könnt ihr die vielfältigen Möglichkeiten der Druckkunst entdecken, experimentieren und ganz eigene künstlerische Werke erschaffen. Dabei werde ich in verschiedene künstlerische Drucktechniken, wie Kaltnadelradierung, Linolschnitt und Materialdruck einführen.

Cyanotypie                                                                                                                                                                                                  Leitung: Robert Quentin, Künstler

In diesem Projekt werden wir mit einer ganz besonderen fotografischen Technik aus dem Jahre 1842, der Cyanotypie experimentieren. Licht und Schatten, Kontraste und Formen bringen wir auf Papier, Stoff und andere Materialien. Blau und weiße Kontrastbilder werden im UV-Licht der Sonne entstehen. Im Anschluß können die entstandenen Bilder als Collage oder mit einer Drucktechnik, wie Radierung, Materialdruck oder Linolschnitt weiter bearbeitet werden.

Die Druckwerkstatt und das Projekt Cyanotypie werden zwei ineinandergreifende Werkstätten sein und können wechselseitig besucht werden. Bitte trotzem um Anmeldung in dem Kurs auf dem das Hauptinteresse liegt.

Landschaftsmalerei
Leitung: Gerrit Höfig - Künstler

In diesem Kurs möchte ich zur Plenairmalerei in das Meißner Hochland einladen. Der Jahnaische Hof mit seiner wunderbaren Umgebung bietet dafür zahlreiche Motive und Anregung. Bildfindung, Komposition und die malerische Umsetzung sind Themen des Worshops. Die Vermittlung des freien Umgangs mit Maltechniken in der Acrylmalerei sind mein Anliegen.

Schmuckatelier
Leitung: Steffi Ambrosius – Goldschmiedin

Kosten: bis 16 Jahre 160 €, je Erwachsener 240 € (4 - 7 Teilnehmer je Kurs), zuzüglich Material (ca. 50 € je nach Werkstück), bei besonderen Wünschen sollte das Material mitgebracht werden. Mittagessen und Getränke sind inclusive.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.